Basketballer der Pestalozzi-Schule Rastatt und der GMS Bietigheim beim Heimspiel der PSK Lions

Am 6.3. fuhren 14 Schülerinnen und Schüler mit ihren Basketballtrainern zum Heimspiel der Lions gegen die Eisbären Bremerhaven. Einige der jungen Sportler waren zum ersten Mal bei einem Profibasketballspiel. Sie waren total begeistert von der Atmosphäre, den Cheerleadern, dem Maskottchen, den Klatschpappen und natürlich vom Spiel. Anfangs dominierten die Eisbären das Spiel und gingen klar in Führung. Im dritten und vierten Viertel kämpften sich die Lions zurück und wir sahen eine sehr spannende Schlussphase. Die Basketballer der Pestalozzi-Schule und der GMS Bietigheim feuerten die Lions lautstark an. Am Ende gewannen die Karlsruher mit 86:83 und die Zuschauer feierten überglücklich. Manche Schüler ergatterten sich nach dem Spiel ein Autogramm von den Profis. Zwei Jungs bekamen sogar ein Selfie mit Daniel Norl dem Point Guard der Lions. Alle waren sich einig: “Das war ein cooler Abend” und “Wir müssen mehr trainieren, damit wir auch mal so gut werden”.