Kooperation mit den Pioneers weiterhin erfolgreich

Kooperation der Rastatt Pioneers und der Pestalozzi-Basketballer weiterhin erfolgreich
Am Montag, 20. November waren die Pestalozzi-Basketballer und zum ersten Mal auch die Unified-Partner der Favoriteschule Kuppenheim, wieder mit den langen Jungs der Rastatter-Pioneers verabredet. Die Kids fieberten schon Tage vorher auf das einmal im Monat stattfindende gemeinsame Training hin. In der Sporthalle des Tulla-Gymnasiums ging es schnell rund. Jeder schnappte sich einen Basketball und dann ging es zu einem der über zehn  Körbe. Dank einer Spende der Volksbank Baden Baden Rastatt konnten die Pioneers neue Bälle kaufen, so dass nun ausreichend Bälle für alle da sind. Es wurde gedribbelt was das Zeug hält und die Schüler der Favoriteschule verloren schnell die anfängliche Scheu, denn beim gemeinsamen Training konzentrierten sich alle auf die Übungen, die der Trainer der Pioneers, Tobias Serzisko, klar vorgab. In gemischten Gruppen wurden Standards trainiert und Bälle flogen in schnellem Wechsel quer durch die Halle. Begeistert verfolgten die Eltern und Fans, wie problemlos sich alle auf einen gemeinsamen Spielrhythmus einspielten.

Wie schon die letzten drei Mal, war das gemeinsame Training ein voller Erfolg und bereitete allen große Freude.